Methoden der Poolwasserpflege

Experten in der Poolwasserpflege haben über Jahrzehnte verschiedene Pflegemethoden für christal klares Poolwasser entwickelt.

Auf der Basis dieser langjährigen Erfahrung garantieren drei Pflegemethoden zuverlässige und hygienisch einwandfreie Wasserqualität garantieren.

Generell empfehlen die Experten von BAYROL die Durchführung von vier Schritten für ein optimal gepflegtes Wasser:

 

Chlor ist das am häufigsten eingesetzte Produkt für die Wasserdesinfektion. Es eignet sich hervorragend zur Oxidation von organischen Verunreinigungen, und zerstört Bakterien mit höchster Effizienz. Chlor kann sowohl für die kontinuierliche Dauerdesinfektion als auch zur Stoßdesinfektion eingesetzt werden.

 

Brom besitzt sehr ähnliche Eigenschaften in Bezug auf eine zuverlässige Wasserdesinfektion wie Chlor. Im Vergleich zu Chlor ist Brom jedoch sowohl bei höheren pH-Werten, als auch bei höheren Temperaturen wirksamer.

 

Die Wasserdesinfektion mit Aktivsauerstoff ist die sanfte Alternative zu Chlor. Mit Aktivsauerstoff gepflegtes Wasser ist sanft zu Augen, Haut und Haaren.

 

Multifunktionstabletten einiger Hersteller enthalten Kupfersulfat, da dies eine algentötende Wirkung hat. Doch nur die wenigsten Poolbesitzer kennen die negativen Folgen, die durch die Eingabe von Kupfersulfat ins Wasser entstehen können: